united-kingdom_thumb-2.png

Fragen?  Kontaktieren Sie uns: +49 89 8780676-0

Maximilian Wittig

Autor_factory42
Ich freue mich, nach meiner Werkstudententätigkeit bei der factory42, nun eine andere Abteilung des Unternehmen kennenlernen zu dürfen und meinen Weg in der factory42 damit zu festigen. Als Consultant bei der factory42 ist es meine Aufgabe, gemeinsam mit unseren Kunden ihre Sales- und Marketingprozesse mit cloudbasierten Technologien auf Basis von Salesforce zu digitalisieren. Mein frisches Wissen aus dem Studiengang Druck- & Medientechnik mit dem Schwerpunkt Marketing und die Erarbeitung meiner Bachelorarbeit "Produkteinführung im B2B-Bereich am Beispiel MediaVelox" innerhalb der factory42 helfen mir heute im Berufseinstieg, die Kundenängste, -probleme und -wünsche zu kennen, zu analysieren und bei der Implementierung zu berücksichtigen. Mein Fokus in der Welt von Salesforce wird sich auf die Sales Cloud und das B2B-Tool Salesforce Pardot richten, während mein persönliches Ziel die nachhaltige Umsetzung der Anforderungen ist.

Email: mawittig@factory42.com

Weitere Beiträge des Autors

Die Spring ‘19 Release Highlights für Pardot

Autor_factory42

von Maximilian Wittig am 01.03.2019 10:59:59

Mit dem Spring’19 bringt Salesforce einige neue Features und News für Pardot auf den Markt. Neben den später hier vorgestellten Release Features werden in Zukunft für Pardot sechsmal im Jahr Feature-Updates bereitgestellt. Dies zeigt uns die positive Entwicklung mit Pardot, denn keine andere Lösung von Salesforce wird häufiger ein Release-Update erhalten (Stand 02.2019). Somit können wir uns schon diesen April auf die nächsten Verbesserungen und einen weiteren Blogbeitrag von mir freuen. In einem kontinuierlichen Rhythmus von zwei Monaten werden unsere Möglichkeiten mit Pardot und Salesforce erweitert und verbessert.

Weiterlesen

Themen: Salesforce, Marketing, Salesforce Einstein, release, pardot

Gute Daten – Schlechte Daten: 7 Tipps zur Erhöhung der Datenqualität

Autor_factory42

von Maximilian Wittig am 20.02.2019 11:34:07

“Ein durchschnittliches Unternehmen büßt 12% Umsatz ein – aufgrund inkorrekter Daten."
Quelle: https://econsultancy.com/the-cost-of-bad-data-stats/ 

CRM-Daten sind meist das Herzstück aller Unternehmen und daher auch ausreichend zu pflegen, denn einige Ihrer Mitarbeiter arbeiten täglich mit den Kundendaten. Doch das Anreichern der Datensätze kostet Zeit und Mühe. Mangelnde Datenqualität verursacht fehlerhaften Folgearbeiten, was zu Frustrationen und Motivationsverlusten bei Ihren Mitarbeitern führt. Die kontinuierliche Aktualisierung der Daten ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen.

Weiterlesen

Themen: Salesforce, CRM, Geschäftsprozessmanagement, Datenqualität

Über diesen Blog

Der deutschsprachige Cloud Computing Blog zu allen aktuellen Trends und Best Practises mit Fokus auf Salesforce CRM und digitales Marketing.

Diesen Blog abonnieren

Per RSS eintragen:

f42-rss-feed-icon  factory42 Fachblog RSS-Feed

factory42 News

Aktuelles Themen aus der factory42

Einträge nach Thema

Alle anzeigen